Aktuelles: Stadt Hausach

Seitenbereiche

Hauptbereich

Aktuelles

Corona

Artikel vom 24.03.2020

Neue Hotline Psychologische Beratung Corona eingerichtet

Das Landratsamt Ortenaukreis hat eine neue Hotline Psychologische Beratung Corona eingerichtet. Dort stehen ab sofort Montag - Freitag von 9 - 12 Uhr und von 13 - 16 Uhr erfahrende Expertinnen und Experten der Psychologischen Beratungsstellen im Ortenaukreis für Gespräche und Informationen zur Verfügung. Die Hotline ist für den gesamten Ortenaukreis unter der Telefonnummer: 07821 9157 2557 erreichbar. "In den letzten Tagen hat sich zunehmend gezeigt, dass für viele Menschen die neue und sehr ungewohnte Situation Anlass zu Sorgen, Ängsten sowie persönlichen oder familiären Belastungen und Krisen sein kann", erläutert Ullrich Böttinger, Leiter des Amts für Soziale und Psychologische Dienste beim Landratsamt Ortenaukreis. "Aber auch zu praktischen Alltagsfragen, wie etwa dass die Kinder jetzt ganztags zu Hause sind und gleichzeitig Homeoffice ansteht, besteht hoher Informations-, Gesprächs- und Unterstützungsbedarf" so der Amtsleiter weiter.  Mit allen kleinen und großen Sorgen und Fragen dieser Art können sich ab sofort Bürgerinnen und Bürger des Ortenaukreises, Erwachsene, Jugendliche, Kinder und Eltern an die neue Hotline wenden. Das Landratsamt weist daraufhin, dass auch alle Beratungsstellen im Ortenaukreis weiterhin direkt telefonisch erreichbar sind. Je nach Bedarf und Fragestellung vermittelt die Hotline auch Anrufer an die passende Beratungsstelle.

Öffnungen / Liefer- / Abholservice der für die Grundversorgung ausgerichteten Hausacher Betriebe

Eine Übersicht der in Hausach geöffneten Betriebe und gastronomischen Einrichtungen finden Sie auf dieser Homepage unter Wirtschaft & Gewerbe.

Die Auflistung berücksichtigt nicht Handwerks- und Industriebetriebe.

Information der Stadt Hausach an ihre Unternehmen und Gewerbetreibenden

Gewerbesteuer
Sollte Ihr Gewerbebetrieb im Zuge der Corona-Krise voraussichtlich wirtschaftliche Einbußen erleiden, ist es möglich, die Gewerbesteuer-Vorauszahlungen ab dem Jahr 2020 herabzusetzen. Setzen Sie sich mit Ihrem zuständigen Finanzamt in Verbindung. Das Finanzamt kann schnell und unbürokratisch den Messbetrag auf die abzeichnende wirtschaftliche Situation anpassen. Hiernach können wir die Vorauszahlungen anpassen.

Ebenso ist eine Stundung der Steuerzahlungen bei der Stadt Hausach möglich. Nutzen Sie hierfür bitte folgenden Antrag:

Antrag auf Stundung von Steuern

Wasser- und Abwassergebühren
Sollte sich abzeichnen, dass der Wasserverbrauch, bedingt durch betriebliche Änderungen wie z.B. Kurzarbeit oder vorübergehende Betriebsschließungen, geringer wird, können wir die Abschlagszahlungen herabsetzen. Nutzen Sie hierfür bitte folgenden Antrag:

Antrag auf Herabsetzung/Stundung der Wasser- und Abwassergebühren

 

Anträge an die Stadt Hausach auf Stundung von Steuern und Abgaben sowie auf Herabsetzung der Abschläge für die Wasser- und Abwassergebühren können an die
Stadt Hausach, Stadtkasse, Hauptstraße 40, 77756 Hausach
oder direkt an die E-Mail der Stadtkasse stadtkasse(@)hausach.de gestellt werden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Stadtkasse Telefonnummer: Tel. 07831/79-24 oder das Steueramt Telefonnummer: Tel. 07831/79-23.

 

Informationen für Unternehmen und Gewerbetreibende, Stand 24.03.2020

Bund und Länder bereiten derzeit Hilfsprogramme vor, die im Laufe der Woche bekannt gegeben werden. Das Land Baden-Württemberg hat das Hilfsprogramm für die Soforthilfe bereits veröffentlicht. Siehe untenstehend.

Nachstehend haben wir einige weitere interessante Informationen zu diesem Thema zusammengestelllt.

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg: Soforthilfeprogramm, ab Mittwoch können elektronisch Anträge gestellt werden https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Industrie- und Handelskammer (IHK), auch für Nichtmitglieder https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/recht/arbeitsrecht/coronavirus

Handwerkskammer Freiburg für Handwerksunternehmen https://www.hwk-freiburg.de/de/betriebsfuehrung/soforthilfen

Bundesministerium für Wirtschaft https://www.bmwi.de/Navigation/DE/HOME/home.html

Kurzarbeitergeld, Information der Agentur für Arbeit https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersicht-kurzarbeitergeldformen

Anträge auf Steuererleichterungen und Stundungen mit Antragsformular https://finanzamt-bw.fv-bwl.de/Lde/Steuererleichterungen+aufgrund+der+Auswirkungen+des+Coronavirus

Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung

Wir weisen darauf hin, dass angesichts der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie die Auslegungshinweise kontinuierlich aktualisiert werden. Diese sind unter

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-wm/intern/Dateien_Downloads/Auslegungshinweise_zur_Corona-Verordnung.pdf

abrufbar.

  

Gemeinsame Regelungen von Bund und Ländern vom 22. März 2020

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2

Landratsamt Ortenkreis

Weiterführende Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus entnehmen Sie der Homepage des Landratsamtes Ortenaukreis

Notfallbetreuung Kindergarten/Schule

Ansprechpartner für die Notfallbetreuung in den Kindergärten und Schulen ist das Rechnungsamt, Herr Werner Gisler, Rechnungsamtsleiter, Telefonnummer: Tel. 07831/79-21. Anmeldeformulare für die Notfallbetreuung sind hier eingestellt, sowie bei den jeweiligen Kindertagesstätten und Schulen erhältlich. Zum Anmeldeformular Antworten auf häufig gestellte Fragen zu diesem Thema sind auf der Homepage des Kultusministeriums Baden-Württemberg www.km-bw.de fortlaufend veröffentlicht.

Nachbarschaftshilfe

Unterstützen Sie die Menschen in Ihrer Umgebung!

Die Stadt Hausach organisiert und koordiniert für die vom Coronavirus (SARS CoV2) betroffenen Risikogruppen eine "Nachbarschaftshilfe".

Zu diesen Risikogruppen gehören Personen, die

  • älter sind,
  • eine Immunschwäche haben
  • bestimmte Grunderkrankungen aufweisen

und die auf Unterstützung angewiesen sind bei

  • Einkäufen und Besorgungen (Lebensmittel, Hygieneartikel, Tierfutter, etc.)
  • Besorgungen aus der Apotheke oder ärztlichen Rezepten (z.B. Medikamente, Desinfektionsmittel)
  • Internetzugang/Drucker
  • Auslauf mit dem Hund

Für diese Personen suchen wir ehrenamtliche Helfer, die keinem besonderen Risiko ausgesetzt sind und solche Besorgungen und Unterstützungen für Ihre Nachbarn gerne übernehmen wollen.

Personen, die Hilfe benötigen, als auch ehrenamtliche Helfer können sich gern an das Bürgerbüro unter Telefonnummer: Tel. 79-0 oder buergerbuero(@)hausach.de wenden.

Bürgertelefon/Hilfsangebote

Die Stadtverwaltung Hausach hat ein Bürgertelefon unter Telefonnummer: Tel. Nr. 07831-79-0 zur Beantwortung allgemeiner Fragen zum Corona-Virus eingerichtet. Über dieses werden Hilfsangebote von Mitbürgerinnen und Mitbürgern und Hilfsanfragen von Bedürftigen koordiniert. Die Verwaltung steht für Fragen zur Verfügung.  Das Telefon ist während der üblichen Sprechzeiten des Bürgerbüros besetzt.

Schließungen

  • Das Rathaus Hausach hat seine Öffnungszeiten ausgesetzt. Termine finden nur noch nach vorheriger telefonischer Terminabsprache statt.
  • Stadthalle bis auf weiteres gechlossen.
  • Mediathek bis auf weiteres geschlossen.
  • Jugendhaus bis auf weiteres geschlossen.
  • Tannenwald- und Stadionhalle bis auf weiteres geschlossen.
  • Kinzigtalbad Ortenau bis auf weiteres geschlossen.

Sperrung von öffentlichen Plätzen

Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, dass neben den städtischen Sport- und Spielanlagen, alle weiteren öffentlichen Plätze wie z.B. Grillplätze gesperrt sind.

Ausgabe von selbstgenähten Schutzmasken

Der Bedarf des Pflegeheimes und der Pflegedienstleister an Schutzmasken sind aktuell gedeckt. Ab sofort kann deshalb auch eine Ausgabe der selbstgenähten Stoffschutzmasken an die Risikogruppe der Bevölkerung erfolgen. Bitte melden Sie sich zur Vereinbarung eines Abholtermins an das Bürgerbüro, Tel.: 07831/79-0

Der herzliche Dank gilt hier noch einmal den Landfrauen, den vielen privaten Nähern, sowie den Stoffspendern.

Infobereiche