Veranstaltungskalender: Stadt Hausach

Seitenbereiche

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Finissage der Ausstellung von Manfred Poor

      date 13.08.2020 time 20.00 Uhr organiser Hausach Kultur- und Tourismusbüro place Gasthaus Zur Eiche E-Mail schreiben
      mit Petra Piuk und Isabella Feimer Der Künstler beendet seine LeseLenz-Kunstausstellung in der Hausacher Schaufenstergalerie im Gasthaus „Zur Eiche“ u.a. durch eine Lesung mit der ehemaligen Stadtschreiberin Petra Piuk und der Lyrikerin Isabella Feimer. Anmeldung erforderlich – beschränkte Platzkapazität Tel. 07831 7975 oder tourist-info@hausach.de
      Finissage der Ausstellung von Manfred Poor

      Unterwegs mit der Henkersfrau Antonia Seidel

      date 13.08.2020 time 18.00 Uhr organiser Brigitte Sum - Hermann place Klosterplatzbrunnen E-Mail schreiben
      Amüsante Henkerstour durchs Hausacher Städtle mit anschließendem Henkersmahl. Gutes Schuhwerk, bei Dunkelheit Lampe. Eine Veranstaltung in der Reihe DORT - Donnerstags in der Ortenau. Anmeldung unter 07831 7975, max. 25 Teilnehmer
      Unterwegs mit der Henkersfrau Antonia Seidel

      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      date 16.08.2020 time an Bahnhof Hausach 15 Uhr, ab organiser Eisenbahnfreunde Zollernbahn place Bahnhof
      im historischen Dampfsonderzug. Von Rottweil ab 10:31 Uhr nach Hausach bzw. Triberg und wieder zurück. Weitere Informationen unter 0741/ 17470818 bzw. info@efz-ev.de Bitte beachten: Termin 30.08.2020 Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Rottweil und Villingen ändert sich der Laufweg des Zuges. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten ändern sich auch geringfügig. Zusätzliche Halte sind in Spaichingen, Tuttlingen und Donaueschingen.
      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      date 23.08.2020 time an Bahnhof Hausach 15 Uhr, ab organiser Eisenbahnfreunde Zollernbahn place Bahnhof
      im historischen Dampfsonderzug. Von Rottweil ab 10:31 Uhr nach Hausach bzw. Triberg und wieder zurück. Weitere Informationen unter 0741/ 17470818 bzw. info@efz-ev.de Bitte beachten: Termin 30.08.2020 Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Rottweil und Villingen ändert sich der Laufweg des Zuges. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten ändern sich auch geringfügig. Zusätzliche Halte sind in Spaichingen, Tuttlingen und Donaueschingen.
      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      date 28.08.2020 time 17.00 bis 23.00 Uhr organiser Stadt Hausach place Klosterplatz E-Mail schreiben
      Street Food Event mit regionalen Frische-Produkten und Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Außerdem sind Kinderanimation, Hüpfburg und Open Piano geboten.
      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      date 29.08.2020 time 17.00 bis 23.00 Uhr organiser Stadt Hausach place Klosterplatz E-Mail schreiben
      Street Food Event mit regionalen Frische-Produkten und Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Außerdem sind Kinderanimation, Hüpfburg und Open Piano geboten.
      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      date 30.08.2020 time 12.00 bis 19.00 Uhr organiser Stadt Hausach place Klosterplatz E-Mail schreiben
      Street Food Event mit regionalen Frische-Produkten und Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Außerdem Kinderanimation, Hüpfburg und Open Piano geboten.
      Zweites Barstreet Festival in Hausach - ENTFÄLLT nach aktueller Rechtslage

      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      date 30.08.2020 time an Bahnhof Hausach 15 Uhr, ab organiser Eisenbahnfreunde Zollernbahn place Bahnhof
      im historischen Dampfsonderzug. Von Rottweil ab 10:31 Uhr nach Hausach bzw. Triberg und wieder zurück. Weitere Informationen unter 0741/ 17470818 bzw. info@efz-ev.de Bitte beachten: Termin 30.08.2020 Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Rottweil und Villingen ändert sich der Laufweg des Zuges. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten ändern sich auch geringfügig. Zusätzliche Halte sind in Spaichingen, Tuttlingen und Donaueschingen.
      37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

      Vereinspatrozinium mit anschließendem Hock im Feuerwehrgerätehausus

      date 04.09.2020 time 19.00 Uhr organiser Hausach Kultur- und Tourismusbüro place Kapelle St. Sixt, Klösterle 1, 77756 Hausach und FeuerwehrgerätehausErzpoche E-Mail schreiben
      mit Gottesdienst bei der Kapelle St. Sixt Wenn sich die Vereine an diesem Abend zum Vereinsjubiläum treffen, lohnt es sich immer wieder Rückschau zu halten, was die vielen Vereine in Hausach alles auf den Weg brachten. Tausende von Stunden wurden durch die vielen Mitglieder erbracht. Die Restaurierung der Kapelle mit der Freilegung der Fresken und der Bestätigung der Fachleute über deren Bedeutung ist nur ein Meilenstein in der langen Geschichte des ehrenamtlichen Engagements in Hausach. Ein bedeutender Schritt war die Freilegung des Historischen Kellers im Herrenhaus, stand dieses doch zur Nutzung zustandsbedingt nicht zur Verfügung. Gedacht wurde sogar an einen Abriss. Dank den Vereinen wurde das historische Gebäude gerettet. Unvergessen sind auch die vielen Schlossbergaktionen mit immer vielen Teilnehmern. Die Burggeister fühlten sich bei einer Aktion mit der gesamten Mannschaft verpflichtet, über vier Samstage zu helfen. Umfangreich war die Betreuung des Wegenetzes, wie die Erhaltung der Schanzanlagen der oberen Schanze. Unbestrittener Höhepunkt bei allen Arbeiten waren die an der Kreuzbergkapelle. Diese zogen sich über viele Jahre hin. Wände und Dach wurden saniert, das Gemäuer trockengelegt. Die Innenrenovierung nahm ebenfalls viel Zeit in Anspruch. Die Renovierung der Decke übernahm die Frauengemeinschaft. Bei den Arbeiten rund um die Kreuzbergkapelle waren alle dabei: Pfarrer, Bürgermeister, Direktoren, Handwerker und Handlanger. Zu Gunsten der Kreuzbergkapelle wurde ein Stadtfest organisiert, dessen Erlös die noch fehlenden Mittel deckte. Lange dauerte der Kampf um die Freistellung der Kapelle, die heute dank einer großzügigen Spende von Rainer und Gretel Schmid angestrahlt wird. Die Kapelle erinnert in besonderer Weise an das Ehrenamt der Hausacher. Auch die Grillhütte unterhalb der Kapelle wurde anfangs von den Vereinen betreut. Die Gruppe Junges Hausach, legte den Abenteuerweg an, Franz Schmid kümmert sich unermüdlich um den Hausacher Bergsteig, das Laienschauspielensemble um Mäx Clever veranstaltet jedes Jahr Burgfestspiele, die Burgmägde sind bei fast jeder Veranstaltung auf der Burg mit dabei, unzählige Helfer engagieren sich alljährlich beim Hausacher LeseLenz. Und Udo Prange sowie Bernd Schmid haben neue Wege in der Museumsarbeit im „Herrenhaus“ eingeschlagen. Ganz zu schweigen von den Hausacherinnen und Hausachern, die sich um die Menschen kümmern, die vor Krieg und Perspektivlosigkeit aus Ihren Heimatländern zu uns geflohen sind. Neues entsteht auf dem Mostmeierareal. Die Einbacher engagieren sich vorbildlich bei ihrem in Kürze anstehenden Jubiläum. Diese Aufzählung ist nur beispielhaft und sicher nicht vollständig. Der Zusammenhalt und die Pflege der Kameradschaft ist besonders erwähnenswert, wurden doch bei all dem Engagement viele Freundschaften geschlossen. Das soll beim Vereinspatrozinium bei der Kapelle St. Sixt und im Anschluss bei einem Hock in der Erzpoche gefeiert werden. Dank an dieser Stelle an Horst Rupp, der den kirchlichen Teil jedes Jahr gewissenhaft organisiert.
      Vereinspatrozinium mit anschließendem Hock im Feuerwehrgerätehausus

      BURGerLEBEN

      date 06.09.2020 time 13.00 Uhr organiser Hausach Kultur- und Tourismusbüro place Burg Husen E-Mail schreiben
      Graf Heinrich VI zu Fürstenberg begrüßt die Gäste persönlich und lädt sie an seine Rittertafel ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Treffpunkt am Turmeingang um 15.00 Uhr zur stadtgeschichtlichen Führung auf Burg Husen mit Klaus Lehmann. Ein Sonntagnachmittag lang eintauchen in längst vergangene Zeiten mit Armbrustschießen für Alt und Jung, historischer Handarbeit, fröhlichen Tänzen, Schwertkampf-Vorführungen und allerlei Vergnüglichem und Wissenswertem. Graf Heinrich VI zu Fürstenberg begrüßt die Gäste persönlich und lädt sie an seine Tafel ein.
      BURGerLEBEN