Veranstaltungskalender: Stadt Hausach

Seitenbereiche

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Musical "Linie 1"

      date 14.05.2021 time 19:30 Uhr organiser Musical-Team des RGG place Stadthalle
      An fünf Abenden präsentiert das Musical-Team unter der Leitung von Reinhardt Bäder und Giovanni Gino Santo das deutsche Musical „Linie 1“ in der Hausacher Stadthalle. „Linie 1“, das vom RGG bereits 2002 aufgeführt wurde, spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1. Die Linie verlief vor der Maueröffnung im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Lande kommt nach Berlin. Auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem Berliner Rockmusiker, bleibt sie auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität provoziert das Mädchen Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie sonst nie geschehen wären. Das Musical wurde 1986 vom Berliner GRIPS-Theater uraufgeführt. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband "No ticket", die Texte verfasste Volker Ludwig, Regie führte Wolfgang Kolneder. 1988 wurde es von Reinhard Hauff erfolgreich verfilmt. Heute wie damals überzeugt das Musical mit tollen Songs und beleuchtet berührende und zeitlose Themen unserer Gesellschaft in einer guten Mischung aus Heiterkeit, Komik, Ernst und Trauer. Der Erfolg der „Linie 1“ beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Das Musical wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und wird auf der ganzen Welt gespielt. Das Ensemble der Aufführung in Hausach bilden rund 100 Schüler des 7/8er- und des Mittel- und Oberstufenchors des Robert-Gerwig-Gymnasiums, Solisten (Schüler und „Ehemalige“) sowie eine Rock-Band.
      Musical "Linie 1"

      Musical "Linie 1"

      date 15.05.2021 time 19.30 Uhr organiser Musical-Team des RGG place Stadthalle
      An fünf Abenden präsentiert das Musical-Team unter der Leitung von Reinhardt Bäder und Giovanni Gino Santo das deutsche Musical „Linie 1“ in der Hausacher Stadthalle. „Linie 1“, das vom RGG bereits 2002 aufgeführt wurde, spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1. Die Linie verlief vor der Maueröffnung im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Lande kommt nach Berlin. Auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem Berliner Rockmusiker, bleibt sie auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität provoziert das Mädchen Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie sonst nie geschehen wären. Das Musical wurde 1986 vom Berliner GRIPS-Theater uraufgeführt. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband "No ticket", die Texte verfasste Volker Ludwig, Regie führte Wolfgang Kolneder. 1988 wurde es von Reinhard Hauff erfolgreich verfilmt. Heute wie damals überzeugt das Musical mit tollen Songs und beleuchtet berührende und zeitlose Themen unserer Gesellschaft in einer guten Mischung aus Heiterkeit, Komik, Ernst und Trauer. Der Erfolg der „Linie 1“ beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Das Musical wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und wird auf der ganzen Welt gespielt. Das Ensemble der Aufführung in Hausach bilden rund 100 Schüler des 7/8er- und des Mittel- und Oberstufenchors des Robert-Gerwig-Gymnasiums, Solisten (Schüler und „Ehemalige“) sowie eine Rock-Band.
      Musical "Linie 1"

      Musical "Linie 1"

      date 16.05.2021 time 19.30 Uhr organiser Musical-Team des RGG place Stadthalle
      An fünf Abenden präsentiert das Musical-Team unter der Leitung von Reinhardt Bäder und Giovanni Gino Santo das deutsche Musical „Linie 1“ in der Hausacher Stadthalle. „Linie 1“, das vom RGG bereits 2002 aufgeführt wurde, spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1. Die Linie verlief vor der Maueröffnung im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Lande kommt nach Berlin. Auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem Berliner Rockmusiker, bleibt sie auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität provoziert das Mädchen Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie sonst nie geschehen wären. Das Musical wurde 1986 vom Berliner GRIPS-Theater uraufgeführt. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband "No ticket", die Texte verfasste Volker Ludwig, Regie führte Wolfgang Kolneder. 1988 wurde es von Reinhard Hauff erfolgreich verfilmt. Heute wie damals überzeugt das Musical mit tollen Songs und beleuchtet berührende und zeitlose Themen unserer Gesellschaft in einer guten Mischung aus Heiterkeit, Komik, Ernst und Trauer. Der Erfolg der „Linie 1“ beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Das Musical wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und wird auf der ganzen Welt gespielt. Das Ensemble der Aufführung in Hausach bilden rund 100 Schüler des 7/8er- und des Mittel- und Oberstufenchors des Robert-Gerwig-Gymnasiums, Solisten (Schüler und „Ehemalige“) sowie eine Rock-Band.
      Musical "Linie 1"

      Musical "Linie 1"

      date 19.05.2021 time 19.30 Uhr organiser Musical-Team des RGG place Stadthalle
      An fünf Abenden präsentiert das Musical-Team unter der Leitung von Reinhardt Bäder und Giovanni Gino Santo das deutsche Musical „Linie 1“ in der Hausacher Stadthalle. „Linie 1“, das vom RGG bereits 2002 aufgeführt wurde, spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1. Die Linie verlief vor der Maueröffnung im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Lande kommt nach Berlin. Auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem Berliner Rockmusiker, bleibt sie auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität provoziert das Mädchen Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie sonst nie geschehen wären. Das Musical wurde 1986 vom Berliner GRIPS-Theater uraufgeführt. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband "No ticket", die Texte verfasste Volker Ludwig, Regie führte Wolfgang Kolneder. 1988 wurde es von Reinhard Hauff erfolgreich verfilmt. Heute wie damals überzeugt das Musical mit tollen Songs und beleuchtet berührende und zeitlose Themen unserer Gesellschaft in einer guten Mischung aus Heiterkeit, Komik, Ernst und Trauer. Der Erfolg der „Linie 1“ beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Das Musical wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und wird auf der ganzen Welt gespielt. Das Ensemble der Aufführung in Hausach bilden rund 100 Schüler des 7/8er- und des Mittel- und Oberstufenchors des Robert-Gerwig-Gymnasiums, Solisten (Schüler und „Ehemalige“) sowie eine Rock-Band.
      Musical "Linie 1"

      Musical "Linie 1"

      date 21.05.2021 time 19.30 Uhr organiser Musical-Team des RGG place Stadthalle
      An fünf Abenden präsentiert das Musical-Team unter der Leitung von Reinhardt Bäder und Giovanni Gino Santo das deutsche Musical „Linie 1“ in der Hausacher Stadthalle. „Linie 1“, das vom RGG bereits 2002 aufgeführt wurde, spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1. Die Linie verlief vor der Maueröffnung im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Lande kommt nach Berlin. Auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem Berliner Rockmusiker, bleibt sie auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität provoziert das Mädchen Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie sonst nie geschehen wären. Das Musical wurde 1986 vom Berliner GRIPS-Theater uraufgeführt. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband "No ticket", die Texte verfasste Volker Ludwig, Regie führte Wolfgang Kolneder. 1988 wurde es von Reinhard Hauff erfolgreich verfilmt. Heute wie damals überzeugt das Musical mit tollen Songs und beleuchtet berührende und zeitlose Themen unserer Gesellschaft in einer guten Mischung aus Heiterkeit, Komik, Ernst und Trauer. Der Erfolg der „Linie 1“ beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Das Musical wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und wird auf der ganzen Welt gespielt. Das Ensemble der Aufführung in Hausach bilden rund 100 Schüler des 7/8er- und des Mittel- und Oberstufenchors des Robert-Gerwig-Gymnasiums, Solisten (Schüler und „Ehemalige“) sowie eine Rock-Band.
      Musical "Linie 1"

      Martinisitzung

      date 11.11.2021 time 20:11 Uhr organiser Freie Narrenzunft Hausach e. V. place Stadthalle E-Mail schreiben
      Die Freie Narrenzunft Hausach e.V. eröffnet die Fasentkampagne. Abschluss bei Datschkuchen und Kartoffelsuppe.
      Martinisitzung

      Heinrich del Core "GLÜCK g'habt!"

      date 17.12.2021 time 20:00 Uhr organiser SBEntertainment place Stadthalle
      Ersatztermin für das Programm "GLÜCK g'habt!" Mit dem schwäbischen Charme eines echten Halbitalieners analysiert Heinrich del Core auch in seinem neuen Programm die alltäglichen Kuriositäten des Lebens. Hinreißend komisch und voller Selbstironie trifft er zielsicher den Geschmack des Publikums. Der preisgekrönte Kabarettist und Comedian schafft mit einem unvergleichlichen Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz eine einzigartige Verbindung zum Publikum.
      Heinrich del Core "GLÜCK g'habt!"