Vergabe der Gerüst- und Rohbauarbeiten Kinzigtalbad und Freibad Hausach

Am 07. März 2018 fand die 8. Versammlung des Zweckverbandes "Kinzigtalbad" statt, bei welcher die Aufträge für den Gerüst- und Rohbau (Kinzigtalbad + Freibad) vergeben wurden. Den Zuschlag erhielten für den Gerüstbau die Fa. Baumann aus Hausach und für den Rohbau die Fa. Ritter aus Schutterwald.

Im Zuge der Sanierung und Erweiterung des Kinzigtalbades und der Sanierung des Freibades Hausach wurden die Ausschreibungen, um möglichst kostengünstige Angebote zu erhalten, gemeinsam für beide Bäder erstellt und ausgeschrieben. Sofern möglich, werden die Arbeiten in Losen aufgeteilt und den zwei verschiedenen Maßnahmen zugeordnet. In den Bereichen, in denen keine Trennung erfolgen kann, werden die Kosten nach dem vereinbarten Schlüssel (Kinzigtalbad 75% / Freibad Hausach 25%) aufgeteilt und verbucht.

Der Gemeinderat der Stadt Hausach hat den Zweckverband Kinzigtalbad mit der Auftragsvergabe auch für das Freibad Hausach betraut.

Die Arbeiten für die Sanierung und Erweiterung des Kinzigtalbades und der Sanierung des Freibads Hausach Gerüst- und Rohbau wurden am 13.01.2018 öffentlich europaweit ausgeschrieben. Die Arbeiten für das Freibad wurden mit den Arbeiten für das Kinzigtalbad in einer Ausschreibung zusammengefasst. Für den Gerüstbau lagen dem Zweckverband 7 Angebote vor und für die Erd-, Abbruch-, Wasserhaltungs-, Beton- und Mauerarbeiten 3 Anbote. Hier die Ergebnisse:

                   

 

  Gesamt (netto)

 

   Kinzigtalbad

 

Freibad

 

Abweichung

(Kinzigtalbad)

Abweichungen

 (Freibad)

Gerüstbau

Fa. Baumann

87.547,90 € 82.639,26 € 4.908,64 € - 10.725,31 € - 3.484,70 €

Rohbau

Fa. Ritter

2.818.915,91 € 2.445.150,78 € 373.765,13 € + 563.241,89 € - 137.885,01€