Update für die HausachCard

FORUM HAUSACH e.V. passt HausachCard neuen Anforderungen an

Die etablierte und beliebte HausachCard erhält zum Jahreswechsel ein Update und wird an rechtliche und softwarebedingte Anforderungen angepasst. Dazu wechselt das FORUM HAUSACH zum Ende des Jahres mit dem HausachCard-System zu einem neuen Anbieter. Die bisherigen Verknüpfungen der Bonuspunkte mit dem Geld- und Kapitalmarkt seien mit dem bisherigen Anbieter zu eng, so dass eine Banklizenz notwendig geworden wäre, so das FORUM HAUSACH. Mit dem neuen Betreiber, der Firma AVS aus Bayreuth, ist das System nun völlig unabhängig. AVS ist ausschließlich auf Bonuskartensysteme, wie beispielsweise die Hochschwarzwaldkarte, spezialisiert.

Eine Arbeitsgruppe aus Personen des FORUM HAUSACH e.V. und der Stadt Hausach wählte den neuen Anbieter nach intensivem Prüfen verschiedener Betreiber aus. Dazu wurden verschiedene Unternehmen eingeladen und Gespräche geführt.

Bitte beachten:

Mit dem Update der HausachCard müssen alle bestehenden Karten getauscht werden. Karteninhaber erhalten ihre neue HausachCard im Zeitraum vom 11.01.2016 bis 31.03.2016 in der Sparkassen- und Volksbankfiliale in Hausach sowie im Kultur- und Tourismusbüro.

Die bestehenden HausachCards können noch bis zum 24.12.2015 uneingeschränkt genutzt werden. Vom 28.12.2015 bis zum 11.01.2016 kann aufgrund des Updates nicht gepunktet werden.

Teilnehmende Händler:

Elektro Schillinger GmbH, Apotheke Iff, Apotheke zur Eiche, Burg-Apotheke, La Fleur, Hotel-Gasthaus Blume, Landhaus Hechtsberg, Pizzeria Ristorante Schloßberg, Kloos Getränkevertrieb GmbH, Raiffeisen Kinzigtal, Imtrend, Modestüble Eble, Moser Herrenmoden, Optik-Brucker-Uhren GmbH, Sport Seeholzer, Eisen-Schmid GmbH & Co. KG, Stadtverwaltung Hausach, Autohaus Schmid GmbH, Sparkasse Haslach-Zell, Volksbank Kinzigtal eG