Sitzung des Arbeitskreises Partnerschaft Hausach mit dem Comité de Jumelage Arbois

Am Samstag den 23. November fand im Rathaus Arbois die Jahresbesprechung der beiden Partnerschaftskomitees statt. Die Hausacher Delegation wurde angeführt von Bürgermeister Manfred Wöhrle mit seiner Gattin. Weitere Teilnehmer: Angela Menke, Michael Waitz, Helmut Datz, Udo Prange, Dr. Ernst Grieshaber, Otto Heinrich Kieninger, Frank Breig, Ines Benz, Dr. Christine Dold

Aus Arbois: Bürgermeister Bernard Amiens, Bernard Lambert, Josianne Léger, Jean Léger, Paulette Mallard-Salin, Philippe Bruniaux, Ehepaar Josette und Jean-Claude Vallet, Ehrenbürger Constant Chauvin und seine Frau Monique, Pierre Regnier und andere. Eine Delegation aus Douroula war mit am Tisch.

Wappen Hausach-Arbois

Bürgermeister Amiens begrüßte. Er erläuterte die Investitionen im Maison Pasteur mit 5 Millionen Euro. Die Einrichtung zieht jährlich 50.000 Besucher an

Angela Menke hielt Rück- und Ausschau auf die Veranstaltungen 2013: Schwarzälder Abend in Arbois, Besuch der Hausacher Feuerwehr in Arbois am 13./14. Juli, Teilnahme einer kleinen Hausacher Abordnung am Biou Fest, gemeinsame Reise nach Burkina Faso, Besuch des Konzerts von Opus 39 in Arbois und die traditionellen Schüleraustausche. Ausgefallen sind das Pétanque-Treffen und das Treffen von Mitarbeitern der beiden Büchereien (Atout-livre/Mediathek). 2014: 40 Jahre Partnerschaft am 25. und 26. Oktober in Hausach, Treffen von Atout-livre und Mediathek am 31.05./01.06., Besuch des Obst- und Gartenbauvereins in Arbois, Teilnahme von United Sound an der fete africaina. Außerdem besteht der Wunsch an einem Erfahrungsaustausch zwischen MJC und Jugendhaus Hausach.

In der anschließenden Diskussion wurde noch einmal die fete africaine angesprochen, die künftig wechselweise in Arbois und in Hausach stattfinden soll, und zwar in geraden Jahren in Arbois, in ungeraden in Hausach.

Was den Einsatz in Burkina Faso anlangt, hat Bernard Lambert das Problem von Arbois gestreift, genügend Interessierte zu finden, während es in Hausach 40 Interessenten gäbe, aber nur 4 teilnehmen könnten. Der anwesende Bürgermeister Koté von Douroula erläuterte, dass es in Douroula erst seit 2006 kommunale Strukturen gebe und dass er das mit Hilfe aus Hausach und Arbois errichtete Gemeindehaus als ersten Schritt Richtung Tourismus sieht.

Für das Jubiläumsjahr 2014 schlägt Philippe Bruniaux eine Ausstellung eines oder mehrerer Hausacher Künstler in Arbois vor.

Am Ende des offiziellen Teils wurde Otto Heinrich Kieninger verabschiedet, der nach 38 Jahren aus dem Arbeitskreis Partnerschaft ausscheidet.